Aktuelles Stallgeschehen

19. Oktober 2019

Sommerkehraus in unserem Stall: es wurde alles gründlich geschruppt, entstaubt, gewischt, geputzt, gekehrt und gesaugt. Jetzt kann der Winter kommen...

Herzlichen Dank allen unseren tollen Einstellern die hier Hand angelegt haben!

Mehr lesen...

04. Oktober 2019

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit...

... haben wir unsere Pferdepension komplett auf neueste LED-Lichttechnik der August Müller Lichttechnik AG aus Berlin umgestellt.

Im Innen- u. Außenbereich wurde modernste LED-Technik wie die AML-FL50 eingesetzt. Dies trägt zu erheblicher Energieeinsparung aber auch zu größerer Sicherheit durch bessere Lichtleistung bei.

Im Innenbereich finden sich zusätzlich noch zwei Flutlichtstrahler der AML-FLP-200 Klasse. Über diesen bestens ausgeleuchteten Behandlungsbereich freuen sich besonders unsere Tierärzte, Hufschmiede und selbstverständlich unsere Einsteller.

Die Strahler im Außenbereich sind so ausgerichtet, dass nun auch unser Roundpen gut ausgeleuchtet ist und somit am Abend auch noch sinnvoll mit den Pferden gearbeitet werden kann.

 

Mehr lesen...

29. September 2019

Ein neuer Paddockzaun!

Im Zuge unserer Stallerneuerung haben wir mit viel Holz, Ruck-Zuck-Beton und Schweiß den kompletten Paddock neu eingezäunt. Letztendlich fiel unsere Entscheidung auf Lärchenholz-Rundbalken – sie fügen sich wunderschön in die Umgebung ein. Außerdem haben nun alle Durchgänge richtig tolle funktionelle Tore.

... und zu guter Letzt wurde die alte Stalltür gegen eine neue Schiebetür ersetzt.

Mehr lesen...

28. September 2019

Trainingstag mit Sabine Schoirer!

Es war wieder für uns alle ein sehr erfolgreicher und lehrreicher Trainingstag mit Sabine. Am Nachmittag setzte sich die Vizeeuropameisterin im Gangpferdereiten selbst in den Sattel und zeigte uns verschiedene Lektionen zur guten Gymnastizierung unserer Pferde.

Mehr lesen...

07. September 2019

Den Ernstfall geprobt!

Was tun, wenn Haus oder Hof brennt? Dieses Horrorszenario will man sich gar nicht vorstellen! Gut ist es, wenn man die Möglichkeit hat, den worst case schon mal zu üben...

So haben wir zusammen mit 5 Ortsfeuerwehren für einen Brandfall auf dem Weinhof geübt. Vielen Dank allen Teilnehmern! Unser Fazit: Nass war’s!

Mehr lesen...

nach oben ▲